Thematische Wanderungen

Baumlehrpfad mit über 60 verschiedenen Baumarten, Insektenhotel, Feuchtbiotop und Waldschenken.

www.vg-suedliches-saaletal.de

Rundweg durch die mehrere hundert Jahre alte Geschichte Gernewitz.

www.gernewitz.de (Topographie)

Der Novalisweg verbindet das Romantikerhaus in Jena mit Schlöben, gelegen am südlichen Fuß des geschichtsträchtigen Bergstockes Wöllmisse. Das dortige Gut war Feriendomizil der Familie von Hardenberg. Ihr wohl berühmtester Sohn Friedrich (1772 bis 1801), der sich selbst Novalis nannte, gehörte zum Kreis der Jenaer Frühromantiker. Ganz sicher war er nicht nur in seiner Jenaer Studienzeit, sondern auch während des legendären Treffens der Romantiker vom 11. bis 15. November 1799, öfters auf diesen 15 Kilometern unterwegs.

www.jenatourismus.de

Mit Klein UX und Mutter Lyn auf Spurensuche durch den Jenaer Forst. Verschiedene Stationen zum Lernen und Entdecken.

www.jena.de

Verschiedene Lehrpfade auf den Spuren der Geologie Jenas und des Saalelandes, wie. z.B. zum Buntsandstein oder den Muschelkalkfelsen.

www.geojena.de

Im Leutratal, einem der ältesten Naturschutzgebiete Thüringens, blühen 27 Orchideenarten und andere seltene Pflanzen.
Die Wanderungen (Mai - Juni an Samstagen, Sonn- und Feiertagen jeweils 10 und 14 Uhr) verlaufen teils auf steilen Wegen und dauern ca. 2 Stunden. Treffpunkt: NABU-Informationszentrum in Leutra

www.nabu-thueringen.de/service/orchideenfuehrungenwww.nabu-thueringen.de/service/orchideenfuehrungen

Von der Robertsmühle bis zur Froschmühle – von der Sonne bis zum Neptun auf 5,8 km Länge.

www.stadt-eisenberg.dewww.stadt-eisenberg.de

Rundwanderwege (2 und 6 km) mit Lehrtafeln über die heimischen Tier- und Pflanzenarten mit Bezug zu den Brehms und deren Schaffen.

www.foerderkreis-brehm.dewww.foerderkreis-brehm.de

Hügelgräber, eine Wasserburg, Rasenlabyrinth, Steinkreuz und barocke Kirchen zeigen einen Querschnitt durch die Archäologie Ostthüringens.

Der Erlebnispfad führt von Gernewitz über Podelsatz nach Schlöben und verbindet damit das Wanderwegenetz um Stadtroda mit dem Novaliswanderweg. Infotafeln, Bienenwanderwagen und interaktive Experimente führen an die Begegnung mit Wild- und Honigbienen heran und informieren über deren Lebensbedingungen und die Leistungsfähigkeit. Die Experimente werden nach und nach ab September 2014 im „Schülerlabor zur experimentellen Bienenkunde“ der Gemeinschaftsschule Jena Ost entwickelt und am Erlebnispfad aufgebaut.

Vom Roda-Stadion zur Zeitzgrundbrücke in Richtung Quirla mit zahlreichen Skulpturen von einheimischen Künstlern. Große Runde mit 4,5 km und kleine Runde mit 2,6 km möglich.

www.stadtroda.de

Auf den Spuren von Doktor Faust auf einem 1,8 km langen Rundweg durch die Innenstadt von Stadtroda. Den Höhepunkt des Rundweges bildet das Geburtshaus des Doktor Faust.

www.stadtroda.de

Der 53 km lange Pilger-Rundweg verläuft in mehreren Abschnitten zu unterschiedlichen Themen durch die Tälerdörfer, beginnend in Tröbnitz (Etappenlänge ca. 7 km von Dorfkirche zu Dorfkirche).

siehe auch: Tälerpilgerweg

www.tälerpilgerweg.de

Der 6 km lange Rundweg vom Flößereimuseum in Uhlstädt über die Saalleitenhütte und die Kirchenruine Töpferdorf zurück nach Uhlstädt bietet fantastische Ausblicke ins Saaletal.

www.uhlstaedt-kirchhasel.de

11 km langer Rundwanderweg verbindet die vier Mühlen im Zeitzgrund sowie verschiedene Erlebnis- und Aussichtspunkte.

www.zeitzgrund.de

Informationen:
Ihr Ansprechpartner:

ServiceCenter Saaleland
Frau Gabriele Opitz

Tel: 036601 - 905200
Fax: 036601 - 905201

Unterkunftssuche 

Reiseziel bzw. Unterkunftsname:


ODER

Anreisetag:
---->

Abreisetage:
---->