Coronavirus im Saaleland

Stand: 08.10.2020

Liebe Gäste und Besucher,

auch im Saaleland wurden in letzter Zeit zahlreiche Maßnahmen getroffen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen und zu verlangsamen. Nach derzeitigem Stand, dürfen alle Gäste, die eine Unterkunft im Saaleland gebucht haben, anreisen. Thüringen hat beschlossen, dass es keine Beherbungsverbote oder Einreiseverbote geben wird. Ausschlaggebend sind jedoch die Anordnungen des Gesundheitsamtes aus dem Herkunftsgebiet der Gäste. Sollte es also bei Ihnen vor Ort die Anordnung geben, nicht in ein anderes Bundesland zu reisen (Ausreiseverbot), bitten wir Sie höflich von einer Anreise Abstand zu nehmen.

Aktuelle Regelung im Freistaat Thüringen

Seit dem 30.9.2020 gilt in Thüringen die Zweite Thüringer Verordnung über grundlegende Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2. Diese gilt bis zum 31.10.2020.

Ausgewählte Lockerungen aus der Verordnung:

1. Private Feiern sind möglich. Bei mehr als 50 Personen in geschlossenen Räumen und mehr als 100 Personen im Freien, müssen diese Feiern mindestens 48 Stunden vorher beim zuständigen Gesundheitsamt angzeigt werden.

2. Beim Aufenthalt in geschlossenen Räumen sind die Kontaktdaten der Besucher zu erfassen (Name, Adresseoder Telefonnummer, Datum, Dauer des Aufenthalts). Das gilt für den Aufenthalt in Gaststätten, anlässlich öffentlicher, frei oder gegen Entgelt zugänglichen Veranstaltungen, von kulturellen Einrichtungen mit Publikumsverkehr, im Rahmen von Messen, Spezialmärkten und Ausstellungen, von Schwimm-, Freizeit- und Erlebnisbädern, Saunen und Thermen.

3. Es dürfen wieder Schautanzveranstaltungen, Tanzdarbietungenund -vorführungen, Abschlussbälle stattfinden.

4. Staatlich geförderte Theater und Orchester haben ihren Spielbetrieb wieder aufgenommen.

Weiterhin gilt:

1. Es gibt keine Kontaktbeschränkungen mehr, sondern nur die Empfehlung, sich mit nicht mehr als 10 Personen zu treffen und seinen Kontaktkreis möglichst konstant zu halten.

2. Es gilt weiterhin die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Geschäften und im öffentlichen Personennahverkehr sowie in Reisebussen soweit dieser nicht ausschließlich von einer festen Gruppe genutzt wird. Zudem ist der MNS beim Betreten eines Restaurants oder einer Bar zu tragen, kann aber nach Einnahme des Platzes abgelegt werden.

3. Messen, Spezialmärkte und Feste dürfen nach vorheriger Genehmigung stattfinden.

4. Schwimm- und Freizeitbäder sowie Saunen dürfen nach Genehmigung wieder öffnen.

5. Gaststätten: Buffets wieder möglich, wenn Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden (Mund-Nasen-Bedeckung)

Bei Zuwiderhandlungen sind unverzüglich Hausverbote auszusprechen. Die zuständigen Behörden sind berechtigt, die Einhaltung der Schutzmaßnahmen zu überprüfen und bei Notwendigkeit weitere Auflagen zu erteilen.

Die vollständige Verordnung finden Sie als Dokument unter https://www.tmasgff.de/covid-19/verordnung

Wir sehen uns im Saaleland!

 

Auf den nachfolgenden Seiten erhalten Sie aktuelle Informationen zum Coronavirus in Thüringen und Sachsen-Anhalt.
https://www.tmasgff.de/covid-19
https://mw.sachsen-anhalt.de/media/coronavirus/

 

 

Unterkunftssuche

Reiseziel bzw. Unterkunftsname:


ODER

Anreisetag:

Abreisetage: