Stadtkultur

Im Saaleland trifft eine einzigartige Naturlandschaft auf lebendige Kultur.tmb Eisenberg Steinweg SHK-Land 0438Kleinstadt-Atmosphäre im Saaleland

Ganz nah liegen die Städte im Thüringer Saaleland beieinander, historisch eng verbunden und doch mit ganz individueller Charakteristik. Wenn Sie durch die engen Altstadtgassen bummeln, 1000-jährige Geschichte spüren und moderne Kunst entdecken, werden Sie echte Thüringen-Fans.


Die Facetten des Thüringer Saaleland reichen von der historischen Kleinstadt mit vollkommen erhaltener Stadtmauer, über den liebvollen gepflegten Kurort bis hin zur sympathischen, weltoffenen Großstadt. Es locken attraktive Parkanlage, lebendige Stadtbilder und ein Wandel durch die Epochen nahe der Natur im Saaleland. Die bürgerlich liebevollen Dörfer laden zum Verweilen ein, wie einst schon Johann Wolfgang von Goethe bemerkte.

 

 

tmb Stadtkultur JenaBeiNachtJena bei NachtIm Wandel der Zeiten hat sich die Lichtstadt Jena ihr lebendiges Flair stets erhalten. Die Atmosphäre der modernen Universitätsstadt verbündet sich mit dem umliegenden Saaleland zu einer Symbiose aus Natur und Stadtkultur.
Kleiner, dafür umso adliger, ist die Residenzstadt Eisenberg am Rande des Thüringer Holzlandes und verbirgt mit der barocken Schlosskirche ein wahres Juwel.
Die Porzellanstadt Kahla mit seiner Porzellanmanufaktur und den Porzellanwelten auf der Leuchtenburg hält auch eine schöne Altstadt für die Besucher bereit.
Nicht nur für ihr Schwarzbier ist die Dahlienstadt Bad Köstritz weithin bekannt, auch Blumen und Barockmusik prägen das Städtchen an der Weißen Elster.
Stadtroda, gelegen am Rand des Thüringer Holzlandes und idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren, bietet manch kulturelles Kleinod wie die Ruine des Zisterzienserinnenklosters.
Die Stadt Dornburg-Camburg ist weithin bekannt für die berühmten Dornburger Schlösser mit ihren geschmackvoll angelegten Parkanlagen.