Burgen & Schlösser

Begeben Sie sich auf eine spannende Zeitreise durch das Saaleland und entdecken Sie sagenumwobene Burgen auf steilen Felshängen, faszinierende Schlösser, reiche Kirchen und Klosterruinen mit traditionellen Sagen und mystischen Rätseln rund um die Vergangenheit, welche die Besucher des Saalelandes immer wieder in ihren Bann ziehen.

Prachtvolle barocke und herzogtümliche Bauwerke auf sanft bewaldeten Hügeln oder in natürlichen Tälern, mit mediterran anmutendem Flair, laden zum Verweilen ein. Das Reichtum an lebendiger Vergangenheit verdankt das Saaleland der wechselvollen Thüringer Geschichte. So zeugt zum Beispiel die schönste barocke Schlosskirche Thüringens in Eisenberg von einem der wohl kleinsten Herzogtümern, die es in Deutschland je gegeben hat.

tmb BurgenUndSchlsser EinfhrungRokokoschloss in Dornburgtmb BurgenUndSchlsser Einfhrung2Leuchtenburg in Seitenroda

Hoch über der Saale thronend verheißt die Leuchtenburg als Königin des Saaletals einen atemberaubenden Panoramablick über das gesamte Saaleland, den Reinstädter Grund mit der Kemenate Reinstadt, auf die einzig in Deutschland erhaltene barocke Jagdanlage Rieseneck nahe dem Residenzdorf Hummelshain, bis hin zum Thüringer Schiefergebirge im Süden und den ausgedehnten Waldgebieten des Holzlandes im Osten.
Für feudales Jagdvergnügen und eine standesgemäße Unterbringung der Herzöge auf ihren regelmäßigen Streifzügen durch die Natur und Waldeinsamkeit, sorgten die Jagdschlösser, wie das Wasserschloss Zur Fröhlichen Wiederkunft, rund um Trockenborn-Wolfersdorf und Hummelshain.
Klassische Landpartien sind die einzigartigen Anlagen der Dornburger Schlösser und des Schlosses Kochberg. Eingebettet in kunstvoll angelegten Gartenanlagen und Landschaftsparks können Sie hier den Atem der Klassik spüren.